Leila

Leila

Kitschenrain´s Leila

*27.09.2016

 

Leila, Ludwigs Sternenstaub. Eine Katze, die es endlich geschafft hat, dieses Loch in meinem Herzen, zerfressen von Wut und Trauer und Ungerechtigkeit, wieder zu füllen. Nachlesen könnt ihr Leilas Geschichte hier 

Und oh mein Gott wie ich dieses Mädchen inzwischen liebe. Sie ist einfach unglaublich toll… Sie ist alles, was ich mir von einer Coon wünsche… Sie ist anhänglich, unglaublich verspielt, sie ist tough und geschickt. Elegant und groß. Sie hat dieses typische robuste, harte Fell (im Gegensatz zu Theos Fluffcoat), eine megalange Rute und tolle Pinsel. Und einen Blick, der Wasser zu Eis gefriert *hihi*

Sie ist ständig in meiner Nähe (und Theo in ihrer Nähe ^^) Überhaupt liebt Theo seine Leila und Leila mag ihren Theo (Lieben wird sie ihn erst, wenn er gelernt hat, etwas zärtlicher zu sein. Er putzt sie immer ganz liebevoll und steigert sich dann immer mehr rein bis er sie umklammert festhält und sie ihm eine klatscht). Aber im Großen und Ganzen hängen die 2 Coons ständig zusammen rum, sie könnten gar nicht mehr ohne einander und ich merke meinem Theo direkt an, dass er genau so etwas gebraucht hat… Wir alle haben Leila gebraucht!

Einzigst unsere Sensibelchen Loisl kann es nach wie vor nicht so mit ihr… Er hat aus unerfindlichen Gründen Angst vor ihr… Obwohl sie eigentlich ganz lieb wäre… Aber ich bin ganz positiv gestimmt. Grad in diesem Moment liegen alle 4 bei mir im Schlafzimmer. Stella, Leila, Theo und Loisl und schlummern vor sich hin… Dieses Gefühl ist unglaublich schön, all diese kleinen liebenden Körper, die möglichst nahe bei ihrer Mama sein möchten. In diesen Momenten scheint mein Herz nahezu zu zerbersten vor lauter Glück, dass sich sammelt. Das ist ein überwältigend schönes Gefühl…