So still hier…

Es ist zweifelsohne langweilig geworden auf meinem Blog…

2016-05-18_08-37-11

Das liegt zum einen bestimmt an der Tatsache, das WordPress hier den Adminbereich verändert hat und ich erst alles suchen muss (noch dazu steht hier alles auf Englisch), zum anderen aber entspricht mein Blog hier wohl einfach nicht dem aktuellen, angesagten Stand. Wir vermitteln hier einfach nicht das, was die Hund-Mensch Welt lesen will.

Wir sind eben langweilig. Ich mein das gar nicht mal negativ, nur realistisch.

Ich habe bestimmt einen festen Kreis an Stammlesern, bei denen bedanke ich mich auch ganz herzlich, aber die breite Masse erreichen wir nicht.

Ob ich das willl? Einerseits mag ich meinen Blog in erster Linie, weil es für mich eine Art Tagebuch ist. Ich führe ihn auch für mich selber und mag den Stil, wie ich ihn führe. Also als privaten Blog, in welchem ich meine Erfahrungen, Erlebnisse etc schildere. Andereseits steckt man doch Zeit und Mühe hinein und irgendwie frustriert es einen dann, dass es fast niemanden interessiert. (Meine lieben Stammleser ausgenommen!)

Ja, da gestehe ich, ist es einfacher und effektiver für mich, wenn ich meine Bilder bei Instagram hochlade, das dauert 5sek und man bekommt auch sofort ein Feedback.

Ich bin sicher kein Mensch, dessen einziges Interesse bei solch sozialen Plattformen die Follower – und Likeanzahl ist. Im Gegenteil. In erster Linie genieße ich es, die vielen tollen Bilder und Eindrücke zu betrachten. Im Grunde ist es mir wurscht, ob mein Bild 20 oder 200 likes hat, ob ich 50 oder 500 Follower habe. Aber trotz alledem macht es eben mehr Spaß, stolz etwas zu zeigen und gleichzeitig aktiv das Interesse daran zu sehen.

Das fehlt mir hier auf meinem Blog definitiv, da bin ich ehrlich!

Ich habe aber auch nicht das Interesse, meinen Blog dem anzupassen, was scheinbar momentan beliebt ist. Ich kann euch nun schwer erklären, wie ich diese Blogs empfinde. Grob gesagt fehlt mir auf vielen Hundeblogs der private Einblick. Es ist alles so „kommerziell“ geworden.

Ein Blog, den ich zum Beispiel gerne gelesen habe, welcher aber (vielleicht aus ähnlichen Beweggründen) auch nur noch sehr inaktiv ist, wäre Ann Kathrins Blog

Die meisten Hundeblogs, die sehr beliebt zu sein scheinen, langweilen mich irgendwie. Es ist auch immer auf eine Art und Weise das gleiche zu lesen… Und sehr viele Blogs sind eben auch sehr still geworden, weil es sich auf anderen Plattformen eben leichter und schneller erzählen lässt…

Ich hoffe, dieser Beitrag liest sich jetzt nicht zu negativ über andere Hundeblogs. Auch in denen steckt viel Arbeit, nein, mehr sogar, in denen steckt sicher VIEL mehr Arbeit als in meinem. Sie gefallen mir PERSÖNLICH aber halt nicht so… Sie fesseln mich nicht…

So wie es wohl vielen anderen mit MEINEM Blog geht…

Geschmäcker sind eben, und zum Glück, verschieden.

Ich werde diesen Blog hier sicher nicht aufgeben, nicht komplett still legen und ganz bestimmt nicht löschen. Aber nun wisst ihr, warum es so still hier ist. Warum mir die Motivation fehlt.

2016-05-18_08-37-17

 

Stella geht es übrigens den Umständen entsprechend gut! An manchen Tagen macht es einen natürlich traurig, dass ein 6jähriger Hund durch die Gegend watschelt wie ein 16jähriger. Es macht mit traurig, dass sie an manchen Tagen wirklich Schmerzen zu haben scheint in ihrem Bein und es macht mir traurig, dass ich nur sehnsüchtig an lange, ausgedehnte Spaziergänge mit ihr denken kann.

Und dennoch leben wir unser Leben und Stella darf Spaß haben und Ball spielen. Viel mehr als gut für sie ist. Sie freut sich in der Sonne zu bruzzeln und liebt ihr Essen. Genau genommen ist Stella für ein Windspiel richtig dick geworden. Aber ich kann ihr doch nicht jeden Spaß im Leben nehmen! Wir werden das schon irgendwie meistern, dass sie glücklich 25 Jahre alt wird! Irgendwie geht das bestimmt!

Und sogesehen haben wir ja noch viiiiiiiiiel viel Zeit für diesen Blog hier 😉

 

 

 

Advertisements

7 Antworten zu “So still hier…

  1. Ich würde ja jedes Mal „Gefällt mir“ drücken, aber dann müsste ich an einer weiteren Plattform registrieren.
    Wie auch immer, für mich bleibt „Stella“ ein Highlight und ich freue mich über jeden neuen Eintrag. Deshalb habe ich die Seite auch abonniert, dass es sofort mitbekomme, wenn kann es etwas neues gibt!
    Liebe Grüsse
    Manfred

  2. Liebe Michaela, auch ich liebe Deinen Blog! Und gerade Deine persönliche Note gefällt mir ganz besonders gut!!! Man merkt einfach in jedem Beitrag wie sehr Dir Deine Lieben, ob Tier oder Mensch, am Herzen liegen.Du wählst Deine Inhalte und natürlich Deine Fotos mit sehr viel Liebe aus, das merkt man einfach! Bewahre Dir und natürlich uns, Deinen stillen Lesern diesen wunderbaren Blog.
    Hoffnungsvoll und viele, liebe Grüße sendet Dir, Annette!

  3. Ich kann mich den anderen nur anschließen. Ich liebe deinen Block. Ich liebe es von und über Stella zu lesen. Und den anderen (2 und) 4Beinern natürlich auch. Mir fehlt auch in vielen Blogs die Seele und das persönliche und desshalb freue ich mich immer um so mehr wenn du einen neuen Eintrag verfasst 🙂

  4. Auch ich gehöre zu den „stummen“ und treuen Lesern dieses Blogs. Ich habe selbst ein Windspiel und freue mich immer über Stellas Abenteuer – in so vielem erkenne ich meinen Hund wieder… Schade, dass Du die Motivation verloren hast, trotzdem auch irgendwo verständlich. Ich habe Deinen Blog aber auch nie als „Massenmedium“ aufgefasst. Eher als (Stellas) wunderschön geschriebenes Tagebuch, in das wir ab und zu mal „spingsen“ dürfen. Liebste Grüße aus Kölle!

  5. Auch ich gehöre zu den „stummen“ und treuen Lesern dieses Blogs. Ich habe selbst ein Windspiel und freue mich immer über Stellas Abenteuer – in so vielem erkenne ich meinen Hund wieder… Schade, dass Du die Motivation verloren hast, trotzdem auch irgendwo verständlich. Ich habe Deinen Blog aber auch nie als „Massenmedium“ aufgefasst. Eher als (Stellas) liebevoll geschriebenes Tagebuch, in das wir ab und zu mal „spingsen“ dürfen. Liebste Grüße aus Kölle!

  6. Vielen dank ihr 4 für eure lieben Worte! Schön zu lesen, dass euch v.a. eben mein persönlicher Stil auch gefällt 🙂 Ganz aufgeben werde ich das Schreiben nicht. Ich habe oft so viele Gedanken, die mich bewegen und ich nicht weiß, wohin damit. V.a. weil es eben sehr persönliche Gedanken sind, Dinge die mich einfach bewegen und die ich persönlich als richtig empfinde. Mein Blog bietet da zum Glück genau die Plattform, wo ich frei bin, all das zu äußern, was irgendwo anders zu kontroversen Diskussionen führen könnte. Dieser Blog gehört eben mir und meinen Gedanken, wer sie nicht lesen will, soll weiterklicken.

  7. Awwww danke für die Verlinkung!

    Ich liebe es hier und freue mich über jeden Post und jedes Bild ❤

    Mir gehts wie Dir. Die Richtung, die Hundeblogs einnehmen, nervt mich irgendwie. Anscheinend haben die großen und kleinen Firmen Blut geleckt an gratis Werbung durch Blogger.

    "Teste dieses Halsband!!"
    Hä? Es ist ein fucking Halsband. Aber die Leute kriegen gratis Sachen, schreiben Lobeshymnen über Zeug und die Hersteller haben ihre Werbung und ihre Klicks.

    Die zweite Kategorie sind Dummschreiber und Quacksalber, die ohne wissenschaftlichen Hintergrund ihre Aussagen und Ansichten als Tatsachen verkaufen wollen, und das ist dann sooooo dermaßen falsch oder unvollständig oder an den Haaren herbeigezogen, oder alles gleichzeitig.

    Ich muss mal schauen, ob ich meinen Blog wieder zum Laufen kriege. Im Prinzip hänge ich nicht mal mit der Bildbearbeitung hinterher, die sind alle schon fertig und verkleinert und zT schon hochgeladen. Bei mir ist es zusätzlich die Umstellung auf Mac, wo mir ein Programm fehlt, dass über Stapelverarbeitung ganz einfach in Sekunden meine Bilder verkleinert und neu speichert. Dann muss ich also immer den Windows-PC anschmeißen, die Bilder rüberziehen irgendwie, verkleinern, hochladen, …. Und da fehlt mir dann die Lust.
    Wenn also jemand n Tipp hat, wie das einfach (!) mit 1 – 2 Klicks über Mac geht, kann ich mir vorstellen, da mal was "nachzuarbeiten" 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s