23. Türchen

Unbenannt - 1

Und? Habt ihr schon alles für Weihnachten? Oder fehlt noch etwas?

 

Vielleicht noch eine Kleinigkeit fürs Hündchen? Heute hab ich ein ganz einfaches Rezept für Hundekekse für euch, von mir gestern auf Tauglichkeit und von Stella auf Schmackhaftigkeit getestet! Bekommt beides eine SEHR GUT!

DSC_0426

Man braucht

-100g Kalbsleberwurst

-1 Gläschen Karottenbrei (kann man sich natürlich auch selber machen)

-2 Eier

-500 g Vollkorn- oder Dinkelmehl

-Zusätze nach Bedarf, ich habe noch 2 EL Grünlippmuschelpulver reingemacht (Mit Hagebuttenpulver werden die Kekse dann z.b wahre Vitaminbomben)

Leberwurst zerdrücken und mit den Eiern vermengen, Karottenbrei unterheben. Hälfte vom Mehl zugeben, dass eine konstante Masse entsteht, danach mit dem restl. Mehl zu einem glatten Teig verkneten.

Ausrollen, Plätzchen ausstechen und ca 10min backen.

Dieses Rezept reicht für ca so viele Plätzchen, dass die Hundekumpels auch noch was davon haben!!! Mit meinen Riesenausstechern wurden es ca 25 Stück.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Unbenannt - 1

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s