Wir müssen anfangen, das Leben als Geschenk zu sehen…

Es sind die Fragen und Gedanken, die einen quälen, wenn man jemand Wichtiges im Leben verloren hat. Die Fragen, was man hätte noch alles zusammen erleben können.

Aber wann beginnt man, sich über das zu freuen, was man erlebt hat?

Und sich über das zu freuen, was man überhaupt erlebt! Dass man lebt!

Das Leben ist ein Geschenk und viel zu selten nimmt man es als solches wahr.

Man ist getrieben von Dingen, die man machen MUSS! Nicht von jenen Dingen, die man machen WILL. Man verschiebt alles dauernd auf später, ohne darüber nachzudenken, ob es ein später wirklich geben wird. Stress, Angst und Zwang bestimmt oftmals das Leben. Und niemand will das bewusst ändern. Das Leben sollte Genuss bedeuten, in jeder einzelnen Minute sollte man das Leben BEWUSST genießen. Man sollte NIE etwas machen und hoffen, es wäre bald vorbei. In jeder Lebenssekunde sollte man versuchen, so schlimm sie auch sein mag, irgendeinen positiven Nutzen zu sehen. Und sei er noch so klein! Aus etwas kleinen kann sich noch immer etwas großes entwickeln! Negative Gedanken ziehen doch nur immer mehr negative Gedanken an und zieht einen in eine Spirale immer tiefer in einen Sog aus Schlechtem und Negativen. Hass und Wut… DAS ist nicht der Sinn des Daseins! Und JEDER kann es für sich ändern. Man muss es nur wollen!

Man sollte jede einzelne Sekunde mit etwas Geliebten genießen, den man weiß nie, wann es zu spät ist um es auf Später zu verschieben!

Dieses Jahr, 2015, hat mich gelehrt, den Moment zu genießen. Nicht ständig nach dem WARUM zu fragen und Zukunftsängste über Bord zu werfen. Denn wer weiß schon etwas über meine Zukunft… Und wenn, möchte ich sie nicht mit Ängsten vorprogrammieren. Sondern mit wundervollen Gedanken und dem Bewusstsein, dass diese wundervollen Gedanken keine Träume sind, sondern meine Realität werden können! Ich versuche auch, bewusst den Moment zu erleben. Ich möchte meine Zeit nicht mehr damit verschwenden, über das Negative und Unliebsame in meinem Leben zu grämen…

Mein Leben ist wunderschön! Jeder einzelne Moment ist wunderschön. Weil ich LEBE!

Und weil mein Leben perfekt ist und es wäre eine Beleidigung auch nur irgendetwas daran schlecht zu sehen. Es wäre geradezu eine Lüge! Ich möchte mich nicht mit Fragen quälen, WARUM etwas schlechtes passiert ist… Den ich bin davon überzeugt, es hat einen Grund… Und diesen Grund muss man versuchen zu finden. Oftmals ist der Grund nur ganz klein und noch versteckt, aber man wird ihn finden.

Der Grund warum uns Ludwig so bald verlassen hat und auch, warum Ashley gehen musste. Warum sie so eine große Lücke in unserem Herzen hinterlassen. Aber irgendwann wird sich der Grund zeigen und wir werden wissen, warum es so kommen musste! Und bis dahin erleben und genießen wir die Momente, man man zusammen hatte. Die Glücklichen Momente und füllt damit seine Leere im Herzen aus!

Würde nur jeder Mensch etwas Positives finden in seinem Leben und es als Geschenk sehen… Die Welt wäre ein bessere!

Hört auf, euerem Glück in eurem Leben nachzujagen. Ihr habt es bereits… Ihr müsst es nur finden! In EUCH!

 

Zum Andenken an alle, die mein Leben bisher berührt haben und mich wieder verlassen haben!

Und in Liebe an alle, die mein Leben so sehr lebenswert machen! Meine 2 und 4beinige Familie und mein wunderbarer, bester Mann und meine wunderbare, zauberhafte, wunderschöne Tochter. Meine Seele und mein Schatten Stella und meine 3 Stubentiger, die mich zwar regelmäßig zur Verzweiflung bringen, ohne die ich mir mein Leben aber auch nicht mehr vorstellen kann!

 

DSC_0329

DSC_0091

Advertisements

Eine Antwort zu “Wir müssen anfangen, das Leben als Geschenk zu sehen…

  1. Pingback: Once upon a time… | Stella·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s